Textversion

Familien und Erziehungsberatung

Wer zu uns kommen kann



Jeder, der für ein oder mehrere leibliche oder angenommene Kinder bis zum 21. Lebensjahr zu sorgen hat, kann nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) kostenlose Familien- und Erziehungsberatung in Anspruch nehmen.

Jugendliche und junge Erwachsene selbst haben ebenso Anspruch auf Beratung bis zum 27. Lebensjahr

Im Zweifelsfall rufen Sie uns am besten einfach an 03375 - 50 03 721




Wofür wir da sind



• bei Unsicherheiten in der Erziehung

• bei Sorge um die psychische Entwicklung Ihres Kindes

• bei Fragen zur Entwicklung und Förderung von Kindern und Jugendlichen

• bei Problemen, die junge Menschen mit sich und anderen haben

• bei Partnerschafts- und Familienkonflikten

• bei Trennung und Scheidung der Eltern

• bei Fragen zum Sorge- und Umgangsrecht

• wenn Kinder und Heranwachsende unter körperlicher, seelischer und/oder sexueller Gewalt leiden bzw. davon bedroht sind

• oder wenn das Wohl des Kindes gefährdet ist





Wie wir arbeiten



Wir gehen davon aus, dass es in jeder Familie Krisenzeiten gibt. Manchmal können die Probleme trotz aller Anstrengungen von der Familie allein nicht mehr gelöst werden, auch Ratschläge aus dem Bekanntenkreis helfen nicht immer weiter.

Jeder Mensch, jede Familie hat eine eigene individuelle Geschichte, für die vielfältigen Schwierigkeiten gibt es daher keine allgemeingültigen Patentrezepte. Wir nehmen uns Zeit Ihnen zuzuhören und bieten Ihnen unsere Hilfe an. Auf der Grundlage der modernen Entwicklungspsychologie und unserer professionellen Kompetenzen begleiten wir Sie auf Ihrem Weg der Problemlösung. Wenn Sie sich entschlossen haben zu uns zu kommen, verabreden Sie den ersten Termin telefonisch.

Im Erstgespräch geht es für uns darum, die für Sie geeigneten Beratungs- und Therapieangebote zu finden. Manchmal stellt sich heraus, dass eine psychologische Diagnostik des Kindes notwendig ist, manchmal wiederum ist zunächst die gesamte Familie in die Therapie mit einzubeziehen. In jedem Falle benötigen wir Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit. Sofern Sie es wünschen, arbeiten wir auch mit anderen Institutionen z. Bsp. der Kindertagesstätte oder der Schule Ihres Kindes zusammen.

Oberstes Gebot ist für uns, Ihre persönlichen Angelegenheiten in einer vertrauensvollen, ungestörten Atmosphäre zu besprechen. Wir sind an die Schweigepflicht gebunden und nehmen diese auch sehr ernst. Zu Personen, die nicht zum Beratungsteam gehören nehmen wir nur dann Kontakt auf, wennn Sie uns ausdrücklich Ihr Einverständis gegeben haben. Dies gilt auch gegenüber Ämtern und Behörden. Der weitere Beratungsverlauf ist abhängig von der Art und Schwere des Problems, von der Motivation der Familienmitglieder und unseren Hilfsangeboten.





Welche Hilfen wir anbieten können



• Erziehungsberatung

• Entwcklungs-, Leistungs- und Persönlichkeitsdiagnostik bei Kindern und Jugendlichen

• Frühinterventionen für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern

• Einzelherapie für Kinder und Jugendliche, Eltern-Kind-Therapie, Familientherapie

• Beratung bei Partnerschafts- und Trennungskonflikten sowie Umgangsgestaltung

• Aufsuchende Familientherapie und -beratung

• Vermittlung anderer Hilfsangebote





Öffnungszeiten

Montag  09.00 - 16.00 Uhr  
Dienstag  09.00 - 18.00 Uhr  
Mittwoch  09.00 - 16.00 Uhr  
Donnerstag  09.00 - 16.00 Uhr  
Freitag  09.00 - 12.00 Uhr  



und darüber hinaus nach Vereinbarung  






Ansprechpartner




Wir sind ein multiprofessionelles Team und verfügen über unterschiedliche Aus- und Zusatzausbildungen.


Andrea Frind, Ingrid Bittner
Anmeldung

Dana Fliegel
Bachelor of Science Rehabilitationspsychologie, Systemische Beraterin, Psychotherapeutin. Ergotherapeutin

Friedrich Grün
Dipl.-Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (FH), Mediator

Katharina Rogalli
Dipl.-Pädagogin mit Schwerpunkt Kleinkindpädagogik, STEEP-Beraterin

Dr. Katharina Schiersch
Diplom-Psychologin, Erziehungsberaterin, Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeutin

Hans-Jürgen Stanelle
Diplom-Ingenieurpädagoge, Familientherapeut

Bettina Tschirschwitz
Diplom-Sozialpädagogin, Mediatorin, Gutachterin

Dr. Kerstin Zebiri
Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Ausbildnerin der Gesellschaft für Personenzentrierte Psychotherapie und Beratung








Druckbare Version

Kontakt Veranstaltungen Impressum Datenschutzerklärung