Textversion

Kinderschutz

Kindeswohlgefährdung




Einem Kind / Jugendlichen in Not zu helfen, insbesondere wenn seine Seele und Gesundheit beschadet wurden / werden, ist selbstverständlich.
Wir sind gefordert, angemessen und richtig zu reagieren und fühlen uns dabei eventuell überfordert.


An wen kann man sich wenden,
um über Kindeswohlgefährdung und Kinderschutz zu sprechen?
u. a.:
• an die Sorgeberechtigten des betroffenen Kindes/Jugendlichen direkt, wenn die Gefährdung nicht von diesen ausgeht
• an das Jugendamt
• an Erziehungs- und Familienberatungsstellen


Wer hilft, wenn eine akute Gefhährdungssituation eingetreten ist?
u. a.:
• Insoweit erfahrene Fachkräfte
• Jugendamt
• Schutzstellen
• Polizei
• Notarzt


Kann und soll man den Schilderungen der Kinder wirklich Glauben schenken?
Ja!
• Nehmen Sie die Kinder/Jugendlichen grundsätzlich ernst !
• Verfallen Sie nicht in Panik sondern geben ihnen Halt und Verständnis.
• Schützen Sie sie vor weiteren Gefahren und suchen sich dabei Unterstützung.


Der Landkreis Dahme-Spreewald stellt umfangreiche Informationen zur Verfügung unter:
www.dahme-spreewald.de/de/Familie_&_Soziales/Kinder_Jugend_und_Familie/Kinderschutz_und_Fruehe_Hilfen/10363.html





Druckbare Version

Kontakt Veranstaltungen Impressum Datenschutzerklärung